Nachtgebet mit der Gemeinschaft der Seligpreisungen

Täglich um 22.00 Uhr das Nachtgebet der katholischen Kirche mit der Gemeinschaft der Seligpreisungen aus Zug.

Die Komplet zum Mitbeten

Eröffnung

Gewissenserforschung und Schuldbekenntnis

(V) Herr unser Gott. Wir bringen dir alles, worin wir am heutigen Tag gefehlt haben.
(A) Ich bekenne Gott, dem Allmächtigen, und allen Brüdern und Schwestern, dass ich Gutes unterlassen und Böses getan habe – ich habe gesündigt in Gedanken, Worten und Werken – durch meine Schuld, durch meine grosse Schuld. Darum bitte ich die selige Jungfrau Maria, alle Engel und Heiligen und euch, Brüder und Schwestern, für mich zu beten bei Gott, unserm Hern.
(V) Der allmächtige Gott erbarme sich unser. Er lasse uns die Sünden nach und führe uns zum ewigen Leben.
(A) Amen.

Hymnus

Christus du bist das Licht und der Tag,
halt in der Nacht das Dunkel fern
Du Licht vom Licht geboren,
du kündest an das Licht ohne Untergang.

Wir bitten dich o Herr der Heiligkeit,
beschütze uns in dieser Nacht,
so finden wir in dir Ruhe
und unsre Nacht ist voller Frieden.

Dass kein schwerer Schlaf uns befällt,
dass uns der Feind nicht überführt,
befrei unsern Leib von jeder Sünde,
dass er vor Dir nicht schuldig werde.

Dass unsre Augen den Schlaf finden,
dass unser Herz immer wacht;
dass deine Rechte uns beschützt
und bewahrt in deiner Liebe.

Komme und wache, du unser Hüter,
schlag in die Ferne unsern Feind,
und führe und leite deine Diener,
denn du hast sie mit deinem Blut erlöst.

O Herr gedenke deiner Kinder,
die tragen ihrer Sünde Last,
du bist der Behüter unserer Seelen
stärke uns o Herr in diesem Kampf.

Gib uns o Vater all diese Gnaden
durch Jesus Christus unsern Herrn,
der lebt in alle Ewigkeit
und herrscht mit dem Geist der Heiligkeit.
Amen.

Te lucis ante terminum,
rerum Creator, poscimus
ut pro tua clementia
sis praesul et custodia.

Procul recedant somnia
et noctium phantasmata;
hostemque nostrum comprime,
ne polluantur corpora.

Praesta, Pater piissime,
Patrique compar Unice,
cum Spiritu Paraclito
regnans per omne saeculum.
Amen.


Hymnus in der Weihnachtszeit

VERSION 1 & 2
Christus, Erlöser aller Welt,
du Gottes einzig wahrer Sohn,
geboren aus des Vaters Schoss
geheimnisvoll vor aller Zeit.

Des Vaters Abglanz, Licht vom Licht,
von dir erhoffen wir das Heil:
erhöre deiner Diener Flehn,
das rings vom Erdkreis zu dir dringt.

Gedenke, daß der Jungfrau Schoss
dich kleidete mit Fleisch und Blut
in unsre arme Knechtsgestalt,
dich, Urgrund unsres ew’gen Heils.

Das kündet uns der heil’ge Ort,
zu dem wir wallen frommen Sinns,
daß du vom Thron des Vaters kamst
als Heiland, der die Welt erlöst.

Es jauchzen Himmel, Erd’ und Meer
und alles, was in ihnen ist,
dem Vater zu in frohem Dank,
der dich gesandt zu unsrem Heil.

Auch wir, mit deinem Blut erkauft,
wir singen dir ein neues Lied
voll Freude ob des heil’gen Orts,
da du für uns geboren bist.

Herr Jesus, dir sei Ruhm und Preis,
Gott, den die Jungfrau
gebar, Lob auch dem Vater und dem Geist
durch alle Zeit und Ewigkeit. Amen.

VERSION 3 & 4
Christe, Redemptor omnium,
ex Patre, Patris unice,
solus ante principium
natus ineffabiliter,

Tu lumen, tu splendor Patris,
tu spes perennis omnium,
intende quas fundunt preces
tui per orbem servuli.

Salutis auctor, recole
quod nostri quondam corporis,
ex illibata Virgine
nascendo, formam sumpseris.

Hunc caelum, terra, hunc mare,
hunc omne quod in eis est,
auctorem adventus tui
laudat exsultans cantico.

Nos quoque, qui sancto tuo
redempti sumus sanguine,
ob diem natalis tui
hymnum novum concinimus.

Iesu, tibi sit gloria,
qui natus es de Virgine,
cum Patre et almo Spiritu,
in sempiterna saecula. Amen.


Psalm

Sonntag: Psalm 91
Montag: Psalm 86
Dienstag: Psalm 143
Mittwoch: Psalm 31 und 130
Donnerstag: Psalm 16
Freitag: Psalm 88
Samstag: Psalm 4 und 134

Lesung

Sonntag: Offb 22, 4-5
Montag: 1 Thess 5, 9-10
Dienstag: 1 Petr 5, 8-9
Mittwoch: Lk 2, 29-32
Donnerstag: 1 Thess 5, 23
Freitag: Jer 14, 9
Samstag: Dtn 6, 4-7

Lesung in der Adventszeit

Sonntag: Jes 45, 8
Montag: Jes 12, 2
Dienstag: Mich 5, 3
Mittwoch: 1 Kor 4, 5
Donnerstag: Ez 34, 15-16
Freitag: Dan 9, 19
Samstag: Jak 5, 7

Lesung in der Weihnachtszeit

Sonntag: 1 Joh 1, 1-2
Montag: Kol 1, 13-15
Dienstag: 1 Joh 1, 5
Mittwoch: Tit 3, 4-5
Donnerstag: Jes 9, 5
Freitag: Hebr 1, 1-2
Samstag: Jes 12, 5-6

Responsorium

(V/A) Herr, auf dich vertraue ich, in deine Hände lege ich mein Leben.
(V) Lass leuchten über deinem Knecht dein Antlitz, hilf mir in deiner Güte.
(A) ln deine Hände lege ich mein Leben.
(V) Ehre sei dem Vater und dem Sohn und dem Heiligen Geist.
(A) Herr, auf dich vertraue ich, in deine Hände lege ich mein Leben.

(V/A) In manus tuas, Domine, commendo spiritum meum.
(V) Redemisti nos, Domine, Deus veritatis.
(A) Commendo spiritum meum.
(V) Gloria Patri et Filio et Spiritui Sancto.
(A) In manus tuas, Domine, commendo spiritum meum.


Lobgesang des Simeon (Lk 2,29-32)

Sei unser Heil, o Herr, wenn wir wachen,
behüte uns, o Herr, wenn wir schlafen
damit wir mit Christus wachen
und in seinem Frieden ruhen.


Nun lässt Du, Herr, deinen Knecht, *
wie du gesagt hast, in Frieden scheiden:

Denn meine Augen haben das Heil gesehen, *
das du vor allen Völkern bereitet hast.

Ein Licht, das die Heiden erleuchtet, *
und Herrlichkeit für dein Volk Israel.

Ehre sei dem Vater und dem Sohn *
und dem Heiligen Geist.

Wie im Anfang, so auch jetzt und alle Zeit *
und in Ewigkeit. Amen.

Sei unser Heil, o Herr, wenn wir wachen,
behüte uns, o Herr, wenn wir schlafen
damit wir mit Christus wachen
und in seinem Frieden ruhen.

Salva nos, Domine vigilantes,
custodi nos dormientes:
ut vigilemus cum Christo
et requiescamus in pace.


Nunc dimittis servum tuum, Domine *
secundum verbum tuum in pace:

Quia viderunt oculi mei * salutare tuum.
Quod parasti * ante faciem omnium populorum,

Lumen et revelationem gentium *
et gloriam plebis tuae Israel.

Gloria Patri et Filio *
et Spiritui Sancto.

Sicut erat in principio et nunc et semper *
et in saecula saeculorum. Amen.

Salva nos, Domine vigilantes,
custodi nos dormientes:
ut vigilemus cum Christo
et requiescamus in pace.


Schlussgebet und Segen

SALVE REGINA

Salve, Regina,
mater misericordiae;
vita, dulcedo et spes nostra, salve.
Ad te clamamus, exsules filii Evae.
Ad te suspiramus,
gementes et flentes in hac lacrimarum valle.
Eia ergo, advocata nostra,
illos tuos misericordes oculos
ad nos converte.
Et Jesum, benedictum fructum ventris tui,
nobis post hoc exsilium ostende.
O clemens, o pia, o dulcis Virgo Maria.

Sei gegrüsst, o Königin,
Mutter der Barmherzigkeit;
unser Leben, unsere Wonne
und unsere Hoffnung, sei gegrüsst!
Zu dir rufen wir verbannte Kinder Evas;
zu dir seufzen wir
trauernd und weinend in diesem Tal der Tränen.
Wohlan denn, unsere Fürsprecherin,
wende deine barmherzigen Augen uns zu
und nach diesem Elend zeige uns Jesus,
die gebenedeite Frucht deines Leibes!
O gütige, o milde, o süsse Jungfrau Maria.


ALMA REDEMPTORIS MATER

Alma Redemptoris Mater,
quae pervia caeli porta manes,
et stella maris,
succurre cadenti,
surgere qui curat, populo:
tu quae genuisti, natura mirante,
tuum sanctum Genitorem,
Virgo prius ac posterius,
Gabrielis ab ore, sumens illud Ave,
peccatorum miserere.

Erhabne Mutter des Erlösers,
du allzeit offene Pforte des Himmels
und Stern des Meeres,
komm, hilf deinem Volke,
das sich müht, vom Falle aufzustehn.
Du hast geboren, der Natur zum Staunen,
deinen heiligen Schöpfer.
die du, Jungfrau davor und danach,
aus Gabriels Mund vernahmst das selige Ave, o erbarme dich der Sünder.