das Projekt

Fisherman.FM ist eine junge, kreative und katholische Medienplattform, das die Möglichkeiten neuer Kommunikationsmittel nutzt – basierend auf einem Webradio.

Fisherman.FM ist ein Projekt von jungen Leuten für junge Leute. Es orientiert sich zu 100% an seiner Zielgruppe – an jungen Menschen, die voll im Leben stehen und auf der Suche nach der Wahrheit sind. Fisherman.FM ist ein Sprachrohr und Medium dieser jungen Generation, der Gegenwart und der Zukunft der Kirche. Eine Generation, für die es normal ist, an Gott zu glauben. In einer Gesellschaft, die Gott weitgehend aus dem Alltag verdrängt hat. Auch für viele Katholiken ist der Alltag eine Wüstenzeit zwischen Sonntagsgottesdiensten. Fisherman.FM ist mit dabei im Alltag mit guter, weitgehend christlicher und katholischer Musik, kurzen und treffenden Inputs zum Tagesevangelium, gemeinsamem Abendgebet, Humor, Kreativität und vielem mehr. Mitten im Leben.

"Glaubensverkündigung muss aus einer persönlichen Glaubensbegeisterung kommen. Die Leute von Fisherman.FM haben das Potenzial, andere zu entzünden, weil sie selbst brennen."
Pater Karl Wallner OCist (Stift Heiligenkreuz bei Wien)

FM History in Kürze

01. Mai 2011 | Gründung von FM bei der Seligsprechung von Johannes Paul II. in Rom
22. Oktober 2011 | Homepage von Fisherman.FM geht online, konkreter Start der Aufbauarbeiten
22. Oktober 2012 | Sendestart von Fisherman.FM – FM erobert die Netzwelt.
08. Januar 2014 | Start unserer Bloggerei.
Oktober 2014 | Erstausgabe des Magazins Melchior. Auf der Suche nach dem Schönen, Wahren und Guten.


Unser Martin sprach am 27. April 2012 bei der Fachtagung Gott im Web im Stift Heiligenkreuz in Wien über das Projekt und unsere Vision von Fisherman.FM. Viel Spass.

On air

Spielkiste

jetztShake It All Off - Jay Nash

17:09Box Wine (feat. Thad Cockrell & Friends) - Courtney Jaye

17:04Hold onto Hope Love (ANDY HUNT MIX/MASTERED) - Amy Stroup

17:01Escapists - Asker

16:58Call Them Brothers (feat. Only Son) [Non-Album Track] - Regina Spektor

16:54Pillar of Salt - Matt Pond